Steuererhöhungen auf den Kanaren ab 2011 beschlossen
Mittwoch, den 19. Januar 2011 um 08:04 Uhr

Steuererhöhungen auf den Kanaren ab 2011 beschlossen


Die kanarische Regierung hat, so berichten verschiedene Zeitungen,  am 17.01.2011 ein Gesetz zur Erhöhung der Tabaksteuer beschlossen. Da die Kanarischen Inseln, nach wie vor, eine Sonderstellung in der Europäischen Union haben, können sie die Höhe der Tabaksteuer selber festlegen.


Die Zigarettenpreise sollen um 12 – 15 Cent je Schachtel steigen. Bei den durchweg noch günstigen Zigarettenpreisen auf den kanarischen Inseln, ist das zwar nicht viel, bedeutet aber Mehreinnamen von ca. 8 Millionen Euro je Jahr.  Das erhofft sich der Minister für Wirtschaft, Jorge Rodriguez.